News - 26.02.2016 Zwei aktuelle Angebote

Strategieprozesse moderieren –
Vielseitigkeit nutzen

Ein 5 tägiger Weiterbildungskurs für alle, die Strategieworkshops leiten

tl_files/i-conet/upload/spirale.png

In dieser Weiterbildung lernen Sie, kognitive und intuitive Informationen miteinander zu verbinden, so dass sowohl Individuen als auch Gruppen zu einer Kommunikationstiefe gelangen, die eine tragende strategische Entwicklung ermöglicht.

Freitags, 09.15 – 17.00 Uhr
26.08./02.09./09.09.2016/16.09. und 23.09.2016
an der ZHAW in Winterthur

Mehr zur Weiterbildung im Flyer.

 

Von der Zukunft her führen

Das Seminar verfolgt das Ziel, sich mit dem zu verbinden, was Otto Scharmer in der U-Theorie „Quelle der Zukunft“ nennt. Es geht darum, Zukunftfähiges entstehen zu lassen oder „das, was werden will“ in Bezug auf sich selbst in der Rolle als Führungskraft ebenso wie in Bezug auf die gesamte Organisation oder Einrichtung.

Seminar vom 26. bis 29. September 2016,
in St. Peter bei Freiburg in Breisgau

Mehr zur Weiterbildung im Flyer.

News - 28.05.2015 Reise mit der inneren Schöpfungskraft

Wir – i-conet Beratung und i-conet Coaching – sind daran, für den kommenden Winter ein modulares Angebot zu kreieren. Dies wird voraussichtlich an Samstagen und Abenden stattfinden. Sobald wir das Konzept dazu haben, werden wir gerne darüber informieren.

News - 06.10.2014 Interaktive Buchvernissage mit Apero

Siehe auch www.strategie-und-diversität.ch

 

in Bern

Montag, 3. November, 19.00 Uhr, Eintritt frei

Haupt Buchhandlung, Falkenplatz 14, Bern, buchhandlung@haupt.ch

Eine Anmeldung ist erwünscht: buchhandlung@haupt.ch

 

in Zürich

Donnerstag, 27. November, 19.00 Uhr, Eintritt frei

ZHAW Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften, Lagerstrasse 41, Zimmer ZL (6. OG)

Eine Anmeldung ist erwünscht: vanessa.mathis@zhaw.ch

 

in Winterthur

Freitag, 28. November, 19.00 Uhr, Eintritt frei

ZHAW Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften, Theaterstrasse 15b, Zimmer SI (1. OG)

Eine Anmeldung ist erwünscht: vanessa.mathis@zhaw.ch


Wie muss eine erfolgreiche Strategiemoderation gestaltet sein, damit heterogene Strategieteams darin unterstützt werden, eine verbindliche Strategie zu er- arbeiten? Die beiden Autorinnen Kerstin Pichel und Erika Lüthi zeigen zusammen mit 13 Mitautoren und Mitautorinnen in ihrem Buch auf, wie neu konzipierte Modelle und erprobte Methoden teamfördernd und innovativ bei der Strategieentwicklung eingesetzt wer- den können. Hintergrundinformationen und Beispiele geben Insidertipps – aus der Praxis, für die Praxis.

Dr. Kerstin Pichel ist Dozentin für strategisches Management an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften. Sie bringt langjährige Beratungspraxis zur Strategieentwicklung ein und forscht seit mehreren Jahren zur Unterstützung heterogener Strategieteams. 

Erika Lüthi, i-conet Beratung, Worb, ist Supervisorin BSO, Organisationsentwickle- rin bts. Sie bringt langjährige Erfahrung in Team- und Organisationsentwicklung ein. Sie hat sich auf das Nutzen der Vielfalt in Teams, unterstützende Interaktionen und Kommunikation spezialisiert. 

News - 26.08.2014 Bald ist es soweit

Gute Strategien beantworten aktuelle Herausforderungen und sind verbindlich. Erfolgreiche Strategiemoderation unterstützt Strategieteams darin, gute Strategien zu erarbeiten. Insbesondere in Teams mit hoher Diversität ist es wichtig, die vielfältigen Potenziale bewusst zu nutzen. Das vorliegende Buch stellt dafür ein Methodenrepertoire zur Verfügung. Neu konzipierte, erprobte Moderationsmethoden unterstützen Sie, typische Strategieanalysen und -entscheidungen teamfördernd zu gestalten. Dadurch können Strategieteams wertvolle strategische Argumente erkennen und erörtern. Hintergrundinformationen und Beispiele aus Strategieworkshops erläutern die Methodenwirkung und liefern Insidertipps. Vorschläge für Workshopdesigns und Vorlagen für Strategie- und Teamanalysen runden dieses Praxisbuch ab.

Sie können das Buch bereits jetzt vorbestellen.

Mehr zum Buch erfahren sie unter:
www.strategie-und-diversität.ch

News - 05.05.2014 Strategie und Diversität

Der Rückzug war ein guter Entscheid. Alles andere hätte mich überfordert. Das Buch „Strategie und Diversität“, ein Forschungsprojekt des KTI in Zusammenarbeit mit Dr. Kerstin Pichel von der zhaw liegt nun in einem Erstentwurf vor. Es beinhaltet nebst kurzen theoretischen Inputs viele Methoden zur Gestaltung von ganzheitlichen Strategieworkshops. Nun kommt für uns noch die Feinarbeit, und im Herbst, wenn alles gut klappt, wird es im Hauptverlag auf die Frankfurter Buchmesse erscheinen.

Mein Kopf ist wieder freier und schaut sich zusammen mit dem Herz um, auf welchen Wegen es weiter gehen könnte. Ideen und Kontakte sind da. Über das Gestalten der weissen Leinwand, darüber werde ich das nächste Mal sicher bereits mehr erzählen können.